1
Überwinde die Angst davor nicht alles schaffen zu können
2
Die Angst vor der Trauer über sich selbst
3
Wie man garantiert nicht erleuchtet wird
4
Die Geschichte vom traurigen blauen Vogel
5
Glaubenssatz: Ich muss etwas leisten um geliebt zu werden – Inneren Leistungsdruck beenden
6
Meine größte Angst
7
Der wahre Grund für ewige To-Do-Listen und Aufschieberitis (Prokrastination)
8
Vom Selbsthass zur Selbstliebe – 3 Übungen für mehr Selbstliebe
9
Die Lichtseite der Schattenarbeit – Der Sinn der Schattenarbeit
10
Warum das Gesetz der Anziehung „nicht funktioniert“ | Gesetz der Anziehung vs Paradox Prinzip

Überwinde die Angst davor nicht alles schaffen zu können

Eines der unangenehmsten Gefühle das ich bisher kennen gelernt habe ist das Gefühl: – „Alles“ nicht zu schaffen – und mit „alles“ meine ich Aufgaben im beruflichen wie im privaten Alltag. Ich hatte fast mein ganzes Leben lang das Gefühl der Tag müsste statt 24 mindestens 36 Stunden haben, damit ich alles zu meiner Zufriedenheit[…]

Read More

Wie man garantiert nicht erleuchtet wird

Fragst du dich wie man es schafft erleuchtet zu werden? Wie man tief glücklich und friedlich mit sich selbst und seiner Umwelt werden kann? In diesem Video beschreibe ich wie man es auf jeden Fall nicht wird, aber dies wiederum lässt verstehen wie man es wird ;-)

Wenn du erfahren möchtest wann ein neuer Blogartikel von mir online kommt, dann trage dich im Newsletter ein und ich gebe dir via E-mail Bescheid :-)

 

Glaubenssatz: Ich muss etwas leisten um geliebt zu werden – Inneren Leistungsdruck beenden

Vor Kurzem ist mir bewusst geworden dass ich den inneren Glaubenssatz verfolge dass ich erst dann liebenswert bin, wenn ich etwas leiste und dies nicht nur gegenüber anderen, sondern auch mir selbst gegenüber! Schon krass wie spät mir solche Sachen auffallen, aber wie sag ich immer so schön? „Besser jetzt als nie!“


Erst jetzt kann ich so richtig fühlen, dass ich mir oft selbst nicht genug bin, nicht genug gut aussehend, nicht genug erfolgreich, nicht genug effizient, nicht schnell genug, nicht spontan genug, nicht genug irgendwie immer….aaaargh. Da mir das Thema immer präsenter wurde und gleichzeitig auch damit immer bekloppter und mir mächtig auf die Nerven ging, dachte ich mir „Es ist wieder Blog-Time“! Meine ganzen Gedanken dazu müssen raus und da mir momentan das filmen einfacher fällt als das Schreiben, habe ich wieder ein Video dazu gemacht:

Wenn du erfahren möchtest wann ein neuer Blogartikel von mir online kommt, dann trage dich im Newsletter ein und ich gebe dir via E-mail Bescheid :-)

 

Meine größte Angst

Hier spreche ich über meine größte Angst die ich habe. Wenn ich so darüber nachdenke klingt es irgendwie seltsam, aber was ist schon normal? Es ist eine sehr tiefe Angst. Ich habe im Video vergessen zu sagen, dass ich bereits bis zu diesem Videodreh schon einige Fortschritte zu dem Thema gemacht habe, ja ja, diese kleinen Fortschritte vergesse ich manchmal all zu gern.

Wenn du auch deine größte Angst aussprechen möchtest, dann schreib doch gern darüber in den Kommentaren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man seine Ängste der Welt zeigt, sie dann gar nicht mehr so schwer auf den Schultern lasten und wir sind alle füreinander da, auch nonverbal wenn nichts gesagt wird, einfach nur das gehört bzw. gesehen werden ist schon eine riesige Erleichterung, probier es mal aus.


Wenn du erfahren möchtest wann ein neuer Blogartikel von mir online kommt, dann trage dich im Newsletter ein und ich gebe dir via E-mail Bescheid :-)

 

Vom Selbsthass zur Selbstliebe – 3 Übungen für mehr Selbstliebe

Du bist unzufrieden mit dir selbst oder hasst dich und du möchtest dies JETZT ändern? Nur du weißt nicht genau WIE du anfangen sollst? Dann habe ich hier 3 Übungen für dich wo du dich in Selbstliebe üben kannst. Diese 3 Übungen kannst du jederzeit anwenden, das Einzige was du dafür benötigst ist Achtsamkeit, Konzentration, Geduld und Ausdauer ;-)

Hier die Übungen im Überblick:
1. Übung – Leerer/freier Kopf
2. Übung – Achtsamkeit & Reinfühlen
3. Übung – Annehmen

Die 2 Fragen aus der 2. Übung:
Wie geht es mir? Wie fühle ich mich?

Hier der Link zum Video welches ich am Ende nenne:
Warum das Gesetz der Anziehung „nicht funktioniert“ | Gesetz der Anziehung vs Paradox Prinzip

Wie findest du die Übungen? Kennst du vielleicht noch andere Übungen? Schreib gern deine Gedanken dazu in die Kommentare, würde mich sehr freuen :-)

Wenn du erfahren möchtest wann ein neuer Blogartikel von mir online kommt, dann trage dich im Newsletter ein und ich gebe dir via E-mail Bescheid :-)

 

Die Lichtseite der Schattenarbeit – Der Sinn der Schattenarbeit

Warum machst du Schattenarbeit oder möchtest damit anfangen? Ist es, weil es dir dadurch besser gehen soll? Wenn ja, dann ist dies schon einer der größten Fehler den du bei der Schattenarbeit machen kannst. Warum dies ein schwerwiegender Fehler bei der Schattenarbeit ist habe ich im letzten Blogartikel erklärt: Trotz intensiver Schattenarbeit keine Besserung? –[…]

Read More

Warum das Gesetz der Anziehung „nicht funktioniert“ | Gesetz der Anziehung vs Paradox Prinzip

Du willst das Gesetz der Anziehung nutzen, aber so richtig funktioniert es nicht?

Durch den sehr bekannten Film „The Secret“ und einigen Anhängern davon, wird einem ja irgendwie suggeriert das man das Gesetz der Anziehung durch z.B. Affirmationen oder Visualisierungen bewusst für sich nutzen kann. In diesem Video erkläre ich warum beim Gesetz der Anziehung ebenso das Paradox-Prinzip wirkt und wie dieses quasi die „Nutzung“ vom Gesetz der Anziehung verhindert, bzw. ist eine Nutzung des Gesetzes der Anziehung überhaupt möglich?
Es würde mich sehr interessieren wie du darüber denkst, wenn du magst lass doch gern einen Kommentar da, würde mich sehr freuen :-)

Und hier nochmal mein Link zu meinem Blogartikel über das Paradox Prinzip: Das verrückte Paradox-Prinzip verstehen und das Leben positiv verändern

Wenn du erfahren möchtest wann ein neuer Blogartikel von mir online kommt, dann trage dich im Newsletter ein und ich gebe dir via E-mail Bescheid :-)

 

Copyright © 2014. Created by Meks.