Neu hier?

Hallo und herzlich Willkommen auf lebedeinlebenjetzt.de!

Was findest du hier auf diesen Blog?

1. Alle Infos rund um die „5 Schritte“, die mich gestärkt und weiter gebracht haben
2. Erfahrungsberichte und weitere Techniken für ein glückliches Leben mit sich und anderen
3. Ermutigung und Unterstützung für die eigene Potenzialentfaltung und zur Selbstliebe
4. Wissen rund um die Psyche und die Erkenntnis, dass diese echt schräg und oftmals paradox ist
5. Vorstellungen von inspirierenden Büchern, Videos und Filmen
6. Alternative Lebensformen u.a. Einfach Leben & Minimalismus – weniger Geld aber mehr Zeit
7. Und natürlich ganz viel Liebe ♥


Wer schreibt diesen Blog?
Hi, mein Name ist Denise und ich lebe in Berlin.
Diesen Blog habe ich ins Leben gerufen um mich selbst zu reflektieren und anderen mitzuteilen welche Wege ich gefunden habe um Schmerzen, Depression, Blockaden und Burn Out zu beenden. Zudem geht es mir auch allgemein um gesunde und ökologische Lebensweisen und darum einfach glücklich mit sich selbst zu sein, denn dann kommt auch das Glück im Außen.
Mehr über mich erfährst du HIER

 

Grundsatz & mein Schlüssel zu einem glücklichen Selbst
Es gibt nicht die EINE Patentlösung für Probleme. Ich habe von so vielen Menschen gelernt und habe mir dabei immer das für mich rausgezogen, wo mein Gefühl mir sagte: „Das ist die Wahrheit, das bringt mich weiter und das tut mir gut“. Für mich sind  die „5 Schritte“ der Schlüssel zu meinem strahlenden und glücklichen Selbst aber andere haben auch Wege dort hin gefunden, schaue dir daher so viele Wege wie möglich an und fühle was zu dir passt. Die „5 Schritte“ entstanden sogar aus vielen verschiedenen „Lehren“ von bekannten und unbekannten Menschen, sowie aus meinen eigenen Einsichten und Erkenntnissen.
HIER erfährst du was mit den „5 Schritten“ gemeint ist.

 

happiness-neu-hier-600

Sich voll und ganz spüren und glücklich dabei sein – ein wunderbares Gefühl!

 

Foto und Copyright von thephotographymuse auf flickr.com mit einer Creative Common Lizenz

6 Comments

Leave a comment
  • Hi,

    ich bin beeindruckt. Ich erkenne mich in allem was du schreibst wieder. Ich bin derzeit in genau in der Phase mich selbst zu akzeptieren und für meine Stärken, genauso wie für meine Schwächen einzustehen. Besonders in beruflicher Hinsicht habe ich riesen Ängste, was andere von meiner Arbeit halten, was mich oft sehr einschränkt. Es ist beeindruckend, dass du dich traust diesen wirklich tollen Block zu schreiben. Die Fotos sind super, und man kann sich kaum vorstellen, dass jemand der so selbstsicher wirkt mit solchen Problemen zu kämpfen hat. Hut ab!

    • Hi Verena,

      vielen lieben Dank für dein Feedback :-)
      Freut mich zu hören dass du grad auch dabei bist deine Stärken und Schwächen anzunehmen, fühlt sich für mich immer gut an wenn man nicht ganz allein dabei ist.
      Als ich den letzten Satz in deinem Kommentar gelesen habe, ist mir wieder klar geworden dass glaub jeder sein Päkchen zu tragen hat oder Sorgen hier und da hat, auch wenn diese Person fröhlich oder selbstsicher erscheint. Im Kern sind wir alle gleich und alle gleich verletzlich aber auch liebevoll und Liebe gebend. Ich denke oft „Boah bin ich die Einzige die sich mit sich und der Welt so abmüht?“ aber es ist nicht so, es tuen nur nicht so viele offen darüber sprechen. Hatte auch anfangs Bedenken meine ganzen Gedanken und Gefühle im Internet offen zu legen aber ich hab festgestellt es tut sooo gut und ich inspiriere dabei auch andere Menschen mit meiner Offenheit, das freut mich.

  • Hallo Denise! Bin durch Zufall auf deine Seite gekommen… echt klasse wie ausführlich du alles beschreibst und erklärst. In einigen Dingen erkenne ich mich (leider) wieder.
    Auch ich mache eine kaufmännische Ausbildung. Und ziehe es jetzt einfach nur noch durch ….
    Mich würde sehr interessieren welche Art von Job du jetzt hast??? VlG Anja

    • Hallo Anja,

      lieben Dank :-)
      Momentan arbeite ich in Teilzeit in der Verwaltung eines tollen Projekts (http://refugio.berlin)
      Eigentlich wollte ich nicht wieder Büro, aber das Projekt hat mich überzeugt und zudem hab ich viel Kontakt mit den Leuten in dem Projekt, das gleicht das Ganze aus, aber ansonsten würde ich nicht mehr einen reinen Bürojob in Vollzeit machen ;-)

      Liebe Grüße
      Denise

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks.